Ein Glaubenskurs mal anders. Alpha-Kurs in Pirna

Alpha-Kurs in Pirna

„Vertraut den neuen Wegen, auf die der Herr uns weist, weil Leben heißt: sich regen, weil Leben wandern heißt.“ So singen wir in einem Kirchenlied. Jedoch fällt es uns oft schwer, uns auf die neuen Wege einzulassen und sie zu gehen, weil wir gleichzeitig das uns Bekannte und lieb Gewordene verlassen müssen. Die Wege Gottes zu erkunden und ergründen ist gleichzeitig ein schönes Abenteuer, auf das wir uns gut einlassen können, weil ER uns nicht verlassen und gut führen wird.

Eine Möglichkeit, diese Wege zu gehen, bietet der Alpha-Kurs, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Was ist Alpha? Weiterlesen


Eine Fahrradwallfahrt auf Umwegen

Eine Fahrradwallfahrt …von St. Georg, Heidenau nach St. Kunigunde, Pirna… auf Umwegen

Rom hat seit jeher sieben Wallfahrtskirchen und eine damit verbundene Sieben-Kirchen-Wallfahrt. Pilger gehen an einem Tag von einem Gotteshaus in das andere und beten. Es ist eine sehr alte Tradition. Die Verantwortungsgemeinschaft „Sächsische Schweiz“ hat neun Kirchen, jedoch keine Tradition eines Wallfahrtsweges. Es ist auch schwierig alle Kirchen an einem Tag zu Fuß zu besuchen, denn um alle Kirchen besuchen zu können, müssen ca. 100 km zurückgelegt werden. Auf dem Weg der Vorbereitung zur Gründung der neuen Pfarrei St. Heinrich und Kunigunde, Pirna laden wir (nicht nur) alle Fahrradbegeisterte zu einer Fahrradwallfahrt ein. Weiterlesen


Info zur neuen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)

DSGVO Datenschutz-Grundverordnung

Aus Gründen der neuen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung), die bekanntermaßen am 25.05.2018 vollständig in Kraft tritt, sind einige Seiten unserer Internetseite nicht mehr öffentlich. So muss es Sie nicht wundern, wenn eine diesbezügliche Meldung statt der gesuchten Fotos oder Seite auf dem Bildschirm erscheint. Dadurch wird sichergestellt, dass die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Personen auf den bisher wunderschönen Fotos nicht verletzt werden können.

In Zukunft muss selbst bei Gruppenfotos von jedem Einzelnen auf dem Foto abgebildeten Mensch die schriftliche Einverständniserklärung zur Veröffentlichung vorliegen. Bitte denken Sie beim Einsenden des Bild- und Videomaterials daran. Vielen Dank schon mal dafür.

Egbert Adler


Besinnungstag mit Pater Jeran in Sebnitz

der_verlorene_sohn

Am 17.02.2018 fand im Pfarrhaus der Sebnitzer Kirche „Kreuzerhöhung“ wie in den vorangegangenen Jahren ein Besinnungstag statt.

Nahezu 50 Gemeindeglieder aus der gesamten Verantwortungsgemeinschaft von Heidenau über Pirna, Stolpen, Neustadt bis Sebnitz waren der Einladung des Pfarrgemeinderates „St. Gertrud“ gefolgt. Herzlich wurde Pater Jeran begrüßt. Er ist vielen Teilnehmern bereits bestens bekannt.

Das Gleichnis vom verlorenen Sohn stand in diesem Jahr im Mittelpunkt seiner Ausführungen. In drei Abschnitten erklärte Pater Jeran den aufmerksam lauschenden Christen die Botschaft dieses Gleichnisses.   Eindringlich erläuterte der Referent wie man an diesem Text das Wesen unseres Gottes erkennen kann.  Er schilderte Gott als einen liebenden Gott und spannte den Bogen seines Vortrages bis hin zu den Intentionen des aktuellen Papst Franziskus, der seine Haltung zu den Menschen wesentlich auf diesem Gleichnis gründet. Wie der Vater im Gleichnis, der seinen Sohn wieder aufnimmt, versucht auch Papst Franziskus bei vielen seiner Äußerungen den Menschen und die Liebe Gottes in den Vordergrund zu stellen.  Regeln, Ordnungen und Traditionen sollen den Menschen dienen und nicht umgekehrt.

Während der Mittagspause und dem anschließenden Kaffeetrinken war auch Gelegenheit sich praktisch über die Grenzen der „alten“ Gemeinden hinaus innerhalb der neuen Verantwortungsgemeinschaft kennenzulernen.

Hildegard Schneider


Stolpener Sternsinger unterwegs

Sternsinger Stolpen 2018

Seit Jahren ist es Tradition, dass sich Sternsinger der katholischen Kirchgemeinde Stolpen zwischen den Jahren auf den Weg machen, um den Segen in die Häuser zu bringen.

Die Spenden, die die Sternsinger dabei sammeln, kommen Kindern zugute, die besonders benachteiligt sind. Sie benötigen Hilfe, um eine Chance auf eine bessere Zukunft zu bekommen. Das Aktionsland in diesem Jahr ist Indien. „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit!“, so lautet das Motto der Aktion. Weiterlesen


Lebendiger Adventskalender in Stolpen und Umgebung

lebendiger Adventskalender

Wir wollen in diesem Jahr wieder die Türen öffnen. Offener Advent – der Katholischen und Evangelischen Gemeinden Stolpen. Vom 1. Advent bis 4. Advent, der gleichzeitig der Heilige Abend ist, öffnet jeweils ein Haushalt seine Wohnungstür für alle Adventssuchenden. Wir wollen unseren Blick auf die Vorfreude richten und etwa 30 Minuten des Abends beisammen sein. Es werden Geschichten vorgelesen, musiziert, Bilder gezeigt… Jeden Abend 19:00 Uhr öffnet sich eine Adventstür bei einer anderen Familie, lassen Sie sich einladen und überraschen!

Macht hoch die Tür die Tor macht weit Weiterlesen


Rückkehr am Patronatsfest

Jesus am Kreuz Neustadt/ Sa.

Vom Jahr 2000 bis 2008 war Pater Olech der Pfarrer unserer Gemeinde St. Gertrud in Neustadt. In dieser Zeit wurde über dem Eingang zum Pfarrhaus die Statue „Jesus am Kreuz“ angebracht.
Dieses Jahr im Juni wehte über Neustadt ein heftiger Sturm und hob den Jesus am Kreuz aus der Verankerung. Die Figur war zerbrochen und machte alle, die es bemerkt hatten,  traurig. Tischlermeister Theodor Krause nahm sich der Einzelteile an und brachte alles in mühevoller Kleinarbeit  wieder in Ordnung.
Heute, am 11.11.2017 zu unserem Patronatsfest wird das Kreuz geweiht und danach wieder über dem Eingang zum Pfarrhaus angebracht.

Chr. Richter


Weihnachten 2017 – Heilige Messen und Sternsingeraktion

weihnachten-2017

In der Weihnachtszeit wird es durch viele Terminveränderungen und zusätzliche Gottesdienste schnell sehr unübersichtlich. Aus diesem Grund haben wir nachfolgend für Sie alle Heiligen Messen um Weihnachten hier in einer Tabelle dargestellt. Außerdem gibt es auf dieser Seite Ankündigungen zur Aktion Dreikönigssingen 2018. Um noch weitere Termine einzusehen, gehen Sie bitte auf diese Seite. Dort finden Sie den Pfarrbrief, der noch mehr Informationen bereithält.

⇓ Hier die Termine ⇓

Weiterlesen


Internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom 2018

ministrantenwallfahrt rom 2018

Liebe MinistrantInnen,
liebe Eltern,

es ist wieder soweit: Die nächste internationale Ministrantenwallfahrt steht vor der Tür.
Vom 29. Juli bis 04. August 2018 pilgern wieder einmal Ministrantinnen und Ministranten aus aller Welt nach Rom – zum einen um ihren Glauben zu feiern und Papst Franziskus live zu sehen, zum anderen natürlich auch, um die Ewige Stadt mit all ihren Facetten zu erleben. Der Papst freut sich schon darauf, all die Ministrantinnen und Ministranten in Rom bei einer Sonderaudienz begrüßen zu dürfen. Weiterlesen