Kontakt

Pfarrer Vinzenz Brendler Kaplan Mariusz Noparlik
Pfarrer Vinzenz BrendlerDie Pfarrei Neustadt / Sebnitz / Stolpen hat keinen eigenen Pfarrer mehr, sondern wird von Pfarrer Vinzenz Brendler (Pirna) als Pfarr­administrator mitbetreut.
E-mail schreiben
Kaplan Mariusz NoparlikImmer “auf Achse” ist auch der Schulseelsorger am St. Benno-Gymnasium, Mariusz Noparlik. In unserer Verantwortungs­gemeinschaft als Kaplan für Sie da.
E-mail schreiben

Pirna

(Leitung der Verantwortungsgemeinschaft)

Katholisches Pfarramt, Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 4, 01796 Pirna

Pfarrer Vinzenz Brendler:
Telefon: 03501 / 528564

Pfarrbüro Telefon: 03501 / 5710164
Pfarrbüro Fax: 03501 / 528561

Pfarrbüro Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 08.30 – 12.00 sowie Do. 14.00 – 18.00

E-Mail Pfarramt

Bankverbindung der Gemeinde:

Ostsächsische SPK Dresden
IBAN: DE69 8505 0300 30000556 99
SWIFT – BIC: 0SDDDE81XXX

 

Neustadt

Katholische Kirche Neustadt, Struvestraße 5, 01844 Neustadt in Sachsen

Sprechzeiten zu den Hl. Messen
Außerdem:
Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat wird Frau Christine Richter als Ansprechpartnerin für die Gemeindemitglieder jeweils von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Pfarrbüro Neustadt zur Verfügung stehen. Auch steht in dieser Zeit ein Handy im Pfarrbüro Neustadt zur Verfügung mit der Rufnummer: 0174 8161368

 

Sebnitz

Katholische Kirche Sebnitz, Finkenbergstraße 15, 01855 Sebnitz

Pfarrer Alexander Paul Telefon: 035971 / 83443

Öffnungszeiten Büro: Frau B. Müller
Dienstag 10 – 11 Uhr Telefon: 035971 / 53511

 

Stolpen

Katholische Kirche Stolpen, St.Michael, Schützenhausstraße 4, 01833 Stolpen

Sprechzeiten zu den Hl. Messen

 

Administrator dieser Website

Möchten Sie einen Beitrag zum Veröffentlichen einsenden, oder haben Sie Wünsche und Anmerkungen zur Internetpräsenz?
Schreiben Sie per Mail, (vor allem, wenn Sie Dateien einsenden wollen)

E-Mail Webmaster ,

oder  nutzen Sie einfach und bequem dieses Kontaktformular.

* erforderliche Angaben

 

Durch die Eingabe des Captcha-Code soll sichergestellt werden, dass tatsächlich Menschen einen Dienst nutzen und dieser nicht etwa von Computern missbraucht wird.