Eine Fahrradwallfahrt auf Umwegen

Eine Fahrradwallfahrt …von St. Georg, Heidenau nach St. Kunigunde, Pirna… auf Umwegen

Rom hat seit jeher sieben Wallfahrtskirchen und eine damit verbundene Sieben-Kirchen-Wallfahrt. Pilger gehen an einem Tag von einem Gotteshaus in das andere und beten. Es ist eine sehr alte Tradition. Die Verantwortungsgemeinschaft „Sächsische Schweiz“ hat neun Kirchen, jedoch keine Tradition eines Wallfahrtsweges. Es ist auch schwierig alle Kirchen an einem Tag zu Fuß zu besuchen, denn um alle Kirchen besuchen zu können, müssen ca. 100 km zurückgelegt werden.
Auf dem Weg der Vorbereitung zur Gründung der neuen Pfarrei St. Heinrich und Kunigunde, Pirna laden wir (nicht nur) alle Fahrradbegeisterte zu einer Fahrradwallfahrt ein. Weiterlesen


Internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom 2018

ministrantenwallfahrt rom 2018

Liebe MinistrantInnen,
liebe Eltern,

es ist wieder soweit: Die nächste internationale Ministrantenwallfahrt steht vor der Tür.
Vom 29. Juli bis 04. August 2018 pilgern wieder einmal Ministrantinnen und Ministranten aus aller Welt nach Rom – zum einen um ihren Glauben zu feiern und Papst Franziskus live zu sehen, zum anderen natürlich auch, um die Ewige Stadt mit all ihren Facetten zu erleben. Der Papst freut sich schon darauf, all die Ministrantinnen und Ministranten in Rom bei einer Sonderaudienz begrüßen zu dürfen. Weiterlesen


Annafest in Lobendau 2016

Annafest in Lobendau

Auch in diesem Jahr trafen sich  am 24.07.2016  Mitglieder der Pfarrei Neustadt/Sebnitz /Stolpen, um mit den Freunden der tschechischen Kirche das Annafest in Lobendau zu feiern.  Trotz des schlechten Wetters waren wieder viele ehemalige Anwohner von Lobendau und Umgebung mit ihren Familien zur Wallfahrtskirche auf den Annaberg gekommen. Es gab sehr herzliche Wiedersehen und freundschaftliche Unterhaltungen in deutscher und tschechischer Sprache.

Da durch den starken Regen das Gelände um die Kapelle sehr schlammig war, fand der Gottesdienst in der mit vielen Blumen festlich geschmückten Kapelle statt. Da diese auch nicht sehr groß ist, musste man sehr eng zusammenrücken und auch vor der Kapelle standen die Gottesdienstbesucher. Generalvikar Karel Havelka aus Leitmeritz hielt seine Predigt in deutscher und tschechischer Sprache. Er sprach über die Rolle von Anna und Joachim, als Eltern von Maria, der Mutter von Jesus und zog Vergleiche zum Bild und Aufgaben der Familien zur heutigen Zeit. Weiterlesen


Wallfahrt zum Grab der Hl. Zdislava von Lämberg

Zdislavy

Liebe Schwestern und Brüder,

Seit März 2015 bilden die Pfarrgemeinden Pirna, Heidenau, Bad Schandau-Königstein und Neustadt-Sebnitz eine „Verantwortungsgemeinschaft“. Wir sind zu gemeinsamen Tun aufgerufen und sollen zu einer guten Gemeinschaft zusammenwachsen.
Eine Möglichkeit, das in die Praxis umzusetzen, bietet sich bei der „Wallfahrt der Deutschen zum Grab der Hl. Zdislava in Jablonne´ v P.“, die schon eine längere Tradition hat, aber durch unsere Teilnahme noch mehr mit Leben erfüllt werden könnte.
Die Wallfahrt findet am 12. Juli 2015 statt, und wir möchten die Möglichkeit bieten, gemeinsam mit einem Bus dorthin zu fahren. Weiterlesen


Wallfahrt nach Philippsdorf 2014

Wallfahrt Philippsdorf

Die jährliche Wallfahrt zum Marienwallfahrtsort Filipov/Philippsdorf (auch das “nordböhmische Lourdes” genannt) mit anschließender Gemeinde- Ausfahrt ist schon eine jahrzehntelange Tradition. Bereits in der tiefsten DDR- Zeit fand diese in der Sebnitzer Gemeinde statt.
Dieses Jahr waren 34 Wallfahrer aus unserer Gemeinde unterwegs. Nach der Wallfahrt ging die Gemeindeausfahrt mit dem Bus weiter über Kloster Rumburk nach Dolni Poustevna, zum Ausklang bei Kaffee und Abendbrot.

Fotos von diesem Tag >>>


Ministrantenwallfahrt 2014

„Frei! Darum ist es erlaubt, Gutes zu tun“

In der Zeit vom 01.08.-07.08.2014 fand die Ministrantenwallfahrt nach Rom unter dem Motto „Frei! Darum ist es erlaubt, Gutes zu tun“ statt. Insgesamt über 820 Ministranten aus dem Bistum Dresden-Meißen machten sich am Freitagvormittag auf den Weg nach Rom.

So startete auch unser Bus (Nr. 6) um 12:00 Uhr von Pirna mit den Zwischenstationen Dresden-Stehlen und Freital in Richtung Rom.

Weiterlesen


Wallfahrt nach Zakopane

Wallfahrt Zakopane

Wallfahrt nach Zakopane in der Hohen Tatra vom 04.06. – 08.06.2013, ein unvergessliches Erlebnis für  alle Teilnehmer!

Herr Pfarrer Edward Wasowicz hatte die Gemeinde mit dem Busunternehmen “Felslandtrip” aus Sebnitz dazu  eingeladen. Wir konnten die Wallfahrtskirche in Ludzmierz, Kirchen in Zakopane, Tatranska Lomnica, sowie die bekannte  Holzkirche aus dem 15. Jh. in Debno besichtigen. Ausflüge gab es zum Morskie Oko und dem Kasprowy Wierch, mit der Gondel in 1987 m Höhe, an der Grenze zur  Slowakei. Eine Slowakeirundfahrt,  ein Goralenabend  in einem für die Region typischen Gasthaus, sowie ein Kurzbesuch in  Krakow sind Auszüge  einiger nennenswerten Höhepunkte an diesen 4 Tagen.

Bilder dazu finden Sie hier.


Wallfahrt nach Trebnitz (Trzebnica) / Breslau (Wroclaw)

Hl.Hedwig

Am 31.08.2012 fand die Wallfahrt nach Trebnitz/Breslau statt. 21 Gemeindemitglieder aus Neustadt, Sebnitz und Stolpen fuhren mit einem Reisebus zum Kloster in Trebnitz. Dieses Kloster war das erste Frauenkloster in Schlesien und bestand bis zur Säkularisation 1810. 1899–1945 diente es als Generalmutterhaus der schlesischen Borromäerinnen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es mit polnischen Borromäerinnen besiedelt. In der Klosterkirche, am Grab der Hl. Hedwig von Andechs (besser bekannt als Hl. Hedwig von Schlesien), feierte Pfarrer Wasowicz mit allen Anwesenden die Hl. Messe. Nach einer Führung durch das Kloster und der freundlichen Bewirtung durch die Schwestern ging die Fahrt weiter nach Breslau zur Stadtbesichtigung incl. Kathedrale.

Bilder von diesem Tag finden Sie hier…