Besinnungstag mit Pater Jeran in Sebnitz

der_verlorene_sohn

Am 17.02.2018 fand im Pfarrhaus der Sebnitzer Kirche „Kreuzerhöhung“ wie in den vorangegangenen Jahren ein Besinnungstag statt.

Nahezu 50 Gemeindeglieder aus der gesamten Verantwortungsgemeinschaft von Heidenau über Pirna, Stolpen, Neustadt bis Sebnitz waren der Einladung des Pfarrgemeinderates „St. Gertrud“ gefolgt. Herzlich wurde Pater Jeran begrüßt. Er ist vielen Teilnehmern bereits bestens bekannt.

Das Gleichnis vom verlorenen Sohn stand in diesem Jahr im Mittelpunkt seiner Ausführungen. In drei Abschnitten erklärte Pater Jeran den aufmerksam lauschenden Christen die Botschaft dieses Gleichnisses.   Eindringlich erläuterte der Referent wie man an diesem Text das Wesen unseres Gottes erkennen kann.  Er schilderte Gott als einen liebenden Gott und spannte den Bogen seines Vortrages bis hin zu den Intentionen des aktuellen Papst Franziskus, der seine Haltung zu den Menschen wesentlich auf diesem Gleichnis gründet. Wie der Vater im Gleichnis, der seinen Sohn wieder aufnimmt, versucht auch Papst Franziskus bei vielen seiner Äußerungen den Menschen und die Liebe Gottes in den Vordergrund zu stellen.  Regeln, Ordnungen und Traditionen sollen den Menschen dienen und nicht umgekehrt.

Während der Mittagspause und dem anschließenden Kaffeetrinken war auch Gelegenheit sich praktisch über die Grenzen der „alten“ Gemeinden hinaus innerhalb der neuen Verantwortungsgemeinschaft kennenzulernen.

Hildegard Schneider


Gott hat uns beschenkt wie jedes Jahr

erntedank

Auch in diesem Jahr waren die Gaben zum Erntedankfest in der Gemeinde Sebnitz reichlich zusammengetragen worden. Diese gehen auch dieses Jahr wieder als Unterstützung an das Frauenhaus nach Pirna. Wir danken der Gemeinde für die großzügigen Spendengaben!

Die von den Gemeindemitgliedern in Stolpen gestifteten Gaben kommen der “Neustädter Tafel” in Neustadt/ Sachsen zugute.


125. Kirchweihfest in Sebnitz

125 jahre kreuzerhoehung sebnitz

Am 25. Juni 2017 begeht die Sebnitzer Kirche “Kreuzerhöhung” das 125. Kirchweihfest. Unter dem Thema “Miteinander zum Geschenk” beginnen wir um 10:00 Uhr mit der Heiligen Messe. Sie wird als Familiengottesdienst gefeiert, da an diesem Tag auch die Religiöse Kinderwoche (RKW) eröffnet wird. Anschließend geht es als ökumenisches Gemeindefest mit der ev. Gemeinde von Sebnitz weiter. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gibt es Spiele und Basteleien für kleine und große Kinder. Fleißige Hausfrauen und -männer werden wieder Kuchen backen, den wir mit gutem Kaffee am frühen Nachmittag anbieten werden. Die Erwachsenen sind eingeladen, zu einem Vortrag von Pfr. Kleiner, zum Tagesthema.
Gegen 15.00 Uhr wird der Tag mit einer ökumenischen Abschlussandacht beendet.


Besinnungstag in Sebnitz

Besinnungstag Sebnitz, Pater Jeran

Herzliche Einladung

Auch in diesem Jahr laden wir Sie ein, in der österlichen Bußzeit gemeinsam mit Pater Jeran einem aktuellen Thema nachzugehen. Wir wollen innehalten und gestärkt dann wieder in den Alltag starten. Lassen wir uns deshalb ein, auf

„Das war schon immer so,
das hat es noch nie gegeben und-
wo kämen wir da hin!“ Weiterlesen


Bericht zum Ökumenischen Kreuzweg 2016

Ökumenischer Kreuzweg Schluckenauer Gebiet

Wir beten seit vielen Jahren – gemeinsam mit den evangelischen jung gebliebenen Ehepaaren – einmal im Jahr den Kreuzweg. Traditionell suchen wir uns immer einen Kreuzweg im Schluckenauer Gebiet (Tschechien).
Am Samstag, dem 17. März 2016 fuhren wir in langer Autokarawane von Sebnitz nach Schluckenau (Sluknov). Dort befindet sich in einer ansprechend gestalteten Parkanlage der historische Kreuzweg. Der Kalvarienberg mit dem Kreuzweg befindet sich im südlichen Teil der Stadt in der Křečanská Straße. Die gesamte Anlage ist ein Teil der städtischen Denkmalzone, die Objekte des Kreuzweges sind denkmalgeschützt und der Kern der Anlage ist als geschützte Fläche definiert. Weiterlesen


Sternsingen 2016 in Sebnitz, Stolpen und Umgebung

Sternsingen in Stolpen 2016

„Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“  hieß das Leitwort der Aktion Dreikönigssingen 2016.

Sechs Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde „St. Michael“ Stolpen, tatkräftig unterstützt durch weitere Sternsinger der evangelischen Kirchgemeinde „Stolpener Land“ und des Kindergartens „Kleine Weltentdecker“, machten darauf aufmerksam, wie wichtig Respekt im Umgang der Menschen miteinander ist und wie sehr eben genau der Mangel an Respekt mit Ausgrenzung, Missachtung und Diskriminierung zusammenhängt. Weiterlesen


Musikalische Andacht und Adventskonzert in Sebnitz

Adventszeit in Sebnitz

Für den Monat November stehen in Sebnitz zwei Veranstaltungen an:

Am Sonntag, den 8. November findet ab 16:00 Uhr in der Katholische Kirche Sebnitz eine musikalische Andacht mit dem Vocalgesang Turibio statt.
Weiterhin wird am 28. November um 17:00 Uhr von den Sebnitzer Gymnasiasten ein Adventkonzert ebenda durchgeführt.

Dazu laden wir Sie herzlich ein!


Die Magie des Musicals

Die Magie des Musicals

Die Magie des Musicals am Samstag, den 24. Oktober 2015 um 17:00 Uhr in der Katholischen Kirche „Kreuzerhöhung“ Sebnitz.

Schüler des Sebnitzer Gymnasiums entführen Sie ins Reich des Phantoms der Oper und in die afrikanische Savanne zum König der Löwen. Es erklingen die schönsten Songs aus Andrew Lloyd Webbers Feder und anderer berühmter Musicalkomponisten.

Leitung: Tom Adler

Die Magie des Musicals