St. Patrick is calling!

Folge dem Ruf des Heiligen Patrick und komm für einen Abend nach Irland!
Erlebe mitreißenden Irish Folk und gute Geschichten!

Am Freitag, 19. März 2021 20.30 Uhr fand dieses Live-Konzert statt. Man kann es sich immer noch anhören!

auf: YouTube-Kanal „Römisch-katholische Pfarrei St. Martin Dresden“ Weiterlesen


Auf der Suche nach dem Stern

Schlüpfen Sie am Heiligen Abend oder an den Weihnachtsfeiertagen in die Rolle der Weisen aus der Weihnachtsgeschichte – besser bekannt als die drei Könige. Begeben Sie sich mit ihnen auf die spannende Suche nach dem Kind, auf das der Stern hinweist und das die Weltgeschichte prägt(e). Kommen Sie dem Ziel über sechs Stationen Schritt für Schritt näher und entdecken Sie Weihnachten neu.
Auf die Kinder wartet an jeder Station eine kleine Aktion.
Machen Sie sich auf den Weg und lassen Sie sich überraschen! Finden Sie Weiterlesen


Advents-Videoprojekt

Advents-Videoprojekt

Ein Videoprojekt soll, wie zu Ostern, die Einsamkeit vertreiben und uns im Advent verbinden.
Nehmt eine kleine Botschaft auf zur Frage “Was bringt mir Licht?” und gebt diese bis 15.12. an:
medien@kath-kirche-pirna.de /
Pfarrbüro z.H. Kirtzel /
direkt an Fam. Ahlswede

Bitte gebt dazu auch eure Erlaubnis zur Veröffentlichung, zu finden hier: Datenschutzzettel, sonst können wir den Clip nicht verwenden.”


Spread the Love – Liebe verbreiten in Pirna

Spread the Love – Liebe verbreiten in Pirna

Mit diesem Ziel trafen wir, die katholische Jugend Pirna, uns an zwei Projekttagen, dem 22. und 23. Juli 2020. In Zusammenarbeit mit “Aktion Zivilcourage” und dem Graffitikünstler René Donath von “Colorexplosion” wollten wir mit diesem Projekt ein Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen. Grund dafür waren antisemitische Schmierereien, die am Anfang des Jahres an verschiedene Gebäude in Pirna gesprayt wurden.

Nachdem wir uns Weiterlesen


Selig sind, die Frieden stiften. Ökumenisches Friedensgebet

Friedensgebet Sebnitz

Selig sind, die Frieden stiften.

Ökumenisches Friedensgebet am Samstag, 13. Juni, 16:15 Uhr in der evangelischen Peter-Pauls-Kirche Sebnitz
Die katholische und die evangelische Kirchgemeinde laden gemeinsam ein, für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft und dieser Welt zu beten. In einer Zeit, in der der Frieden gefährdet ist, setzen wir damit ein Zeichen gegen Hass, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit. Wir stiften Menschen an, selbst etwas für den Frieden in der Gesellschaft zu tun.
„Selig sind, die Frieden stiften“ ist das Motto aus der Bergpredigt, unter dem auch die Dresdner Frauenkirche zu Verständigung und Mitmenschlichkeit aufruft.
Der Frieden ist nicht nur für die Stadt Sebnitz wichtig, sondern auch für andere Orte. Darum wird um 16:15 Uhr auch in den anderen Kirchen für den Frieden gebetet – z. B. in Lichtenhain. Auch bei der geistlichen Musik um 16:00 Uhr in Hinterhermsdorf wird für ein friedliches Miteinander gebetet.

Im Namen der beiden Kirchgemeinden,
Pfarrer Brendler und Pfarrer Gulbins


MISEREOR-Kollekte am 28./29. März 2020

In diesen Tagen besinnen sich viele Menschen in unserer Gemeinde auf den Wert des Zusammenhaltens und der Solidarität. Die Folgen des Corona-Virus treffen auch die MISEREOR-Fastenaktion, da die Kollekte eine existenzielle Säule der MISEREOR-Projekt-Arbeit ist. Durch die Absage aller Gottesdienste, entfällt somit auch diese wichtige Sammelaktion. Dennoch geht die Arbeit in den Hilfsprojekten weiter.

Menschen im Nahen Osten, in Venezuela, im Kongo und anderen Ländern Weiterlesen


Die Sternsinger waren wieder in Stolpen unterwegs!

Sternsinger

Die Sternsingeraktion 2019 ist abgeschlossen, die Häuser und Wohnungen sind gesegnet und die Spenden gezählt. Dieses Jahr sind 977,11€ zusammengekommen, mit denen Kindern in Peru geholfen wird.

Wir danken der Sternsingergruppe Adler/Forker, den Sternsingerkindern des Kindergartens
„Kleine Weltentdecker“  in Stolpen und natürlich auch den Spendern von Herzen! Weiterlesen


90 Jahre Katholische Kirche in Neustadt

90 Jahre Katholische Pfarrkirche St. Gertrud Neustadt in Sachsen

Am 17. November 2018 konnte der Neustädter Teil unserer neuen Großgemeinde den 90.Jahrestag der Kirchweihe feiern.
Im Jahr 1927 wurde der Grundstein für die Kirche in Neustadt gelegt. Schon ein Jahr später, am 25.11.1928, folgte die Weihe der St. Gertrud – Kirche.
Schutzpatronin ist die Heilige Gertud von Helfta.

Zu den Höhepunkten an diesem Tag gehörte ein Orgelkonzert von Tom Adler, das mit großer Resonanz von sehr vielen Besuchern gewürdigt wurde.
Anschließend luden die Neustädter zu Kaffee und Kuchen ein.

Aus der Gemeinde informierte Herr Hüfner die Besucher über Weiterlesen