Annafest in Lobendau 20161 min read

Annafest in Lobendau

Auch in diesem Jahr trafen sich  am 24.07.2016  Mitglieder der Pfarrei Neustadt/Sebnitz /Stolpen, um mit den Freunden der tschechischen Kirche das Annafest in Lobendau zu feiern.  Trotz des schlechten Wetters waren wieder viele ehemalige Anwohner von Lobendau und Umgebung mit ihren Familien zur Wallfahrtskirche auf den Annaberg gekommen. Es gab sehr herzliche Wiedersehen und freundschaftliche Unterhaltungen in deutscher und tschechischer Sprache.

Da durch den starken Regen das Gelände um die Kapelle sehr schlammig war, fand der Gottesdienst in der mit vielen Blumen festlich geschmückten Kapelle statt. Da diese auch nicht sehr groß ist, musste man sehr eng zusammenrücken und auch vor der Kapelle standen die Gottesdienstbesucher. Generalvikar Karel Havelka aus Leitmeritz hielt seine Predigt in deutscher und tschechischer Sprache. Er sprach über die Rolle von Anna und Joachim, als Eltern von Maria, der Mutter von Jesus und zog Vergleiche zum Bild und Aufgaben der Familien zur heutigen Zeit.

Musikalisch wurde der Gottesdienst von den Kirchenchören aus Wölmsdorf und Sebnitz und mit tschechischen Musikern gestaltet. Oben auf dem Chor mussten auch hier alle Mitwirkenden sehr eng zusammenrücken – eine sozusagen „eng“ gelebte deutsch-tschechische Freundschaft bei Taschenlampen- und Kerzenschein, da die Stromversorgung ausgefallen war.

Am Nachmittag fand dann in der Kirche  „Mariä Heimsuchung“ in  Lobendau  ein Konzert des Kammerorchesters  Rumburg statt. Allen Besuchern hat dieser Tag gut gefallen und man freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Hildegard Schneider